»
Systeme

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Roulette-Systemen

Martingale und Paroli sind nur zwei Beispiele für gängige Roulette-Systeme, die sich auch in den Online-Casinos etabliert haben. Spieler, die Roulette online spielen und ihre Gewinnchancen verbessern wollen, interessieren sich daher in besonderem Maße für das perfekte Roulette-System. Um dieses identifizieren und sich einen Überblick verschaffen zu können, muss man zunächst die Unterschiede zwischen den einzelnen Roulette-Systemen ergründen. Dies gelingt am besten anhand einer Differenzierung zwischen Systemen mit und ohne Progressionen. Zudem sind auch physikalische Roulette-Systeme noch abzugrenzen.

Martingale Strategie

Martingale Strategie

Passionierte Roulette-Spieler tun unter anderem gut daran, hinter die Fassade der einzelnen Roulette-Systeme zu blicken, um diese besser zu durchschauen. Aus diesem Grund lohnt es sich auch, die Geschichte des Martingalespiels genauer zu beleuchten. Zunächst kann man dem Begriff Martingale …

Beitrag lesen
Paroli Roulette System

Paroli Roulette System

Freunde des Roulette-Spiels begaben sich bereits seit den Anfängen des Spiels regelmäßig auf die Suche nach dem perfekten Roulette-System. Daran hat sich bis heute nichts geändert, so dass vor allem die gängigen Strategien auf eine lange Tradition zurückblicken können. Dies …

Beitrag lesen
Roulette Tricks

Roulette Tricks

Jeder der mit Roulette anfängt kommt irgendwann an den Punkt an dem man sich fragt wie dieses verdammte Spiel zu schlagen ist. Oft läuft es so ab, man gewinnt ein wenig, dann verliert man seine erste Bankroll und dann überlegt …

Beitrag lesen
Progressives Roulette System

Progressives Roulette System

Unter den besseren Roulette Systemen sind die so genannten progressiven Roulette Systeme. Das heißt im Prinzip nichts anderes, als das du nach einem Gewinn den Einsatz erhöhst. Wie du dann diese Progression genau ausgestaltest bleibt dir natürlich selbst überlassen. Der …

Beitrag lesen

Roulette-Systeme mit Progressionen

Roulette-Systeme mit Progressionen stellen eine eigene Kategorie dar und zeichnen sich durch steigende Einsätze aus. Hierbei muss noch eine weitere Differenzierung vorgenommen werden, denn der Unterschied besteht darin, ob die Progression in Form steigender Einsätze nach Gewinnen oder nach Verlusten erfolgt. Beides ist möglich und hängt vom jeweiligen Roulette-System ab.

Die Martingale-Strategie ist ein Beispiel für solche Roulette-Systeme mit Progression und verdoppelt den Einsatz nach jedem Verlust. Im Gegensatz dazu wird bei der Paroli-Strategie nach jeder erfolgreichen Partie der Einsatz verdoppelt. Die Herangehensweisen könnten somit nicht unterschiedlicher sein. Nichtsdestotrotz handelt es sich um Roulette-Systeme mit Progressionen, denn in genau definierten Situationen wird der Einsatz erhöht. Die steile Progression sorgt dabei für hohe Gewinnmöglichkeiten, geht aber zugleich mit einem erheblichen Risiko einher, denn nicht nur die möglichen Gewinne, sondern auch drohenden Verluste steigen. Gegebenenfalls kann man dann eher auf eine flache Progression setzen, die für ein geringeres Risiko sorgt.

Roulette-Systeme ohne Progressionen

Steigende Einsätze beim Roulette sind nicht jedermanns Sache, weshalb auch Roulette-Systeme ohne Progressionen und somit mit konstanten Einsätzen ebenfalls nicht zu vernachlässigen sind. Die Einsätze erfolgen stets in gleicher Höhe und folgen daher dem Spielprinzip Masse egale. Im Zuge dessen setzt der Spieler auch auf die gleichen Chancen und wird von der Hoffnung getragen, dass ihm ein höherer Erfolg beschieden wird als die Wahrscheinlichkeitsrechnung erwarten lässt. Insbesondere bei den höheren Chancen kann dieses System lohnend sein. Allerdings kann man die mathematischen Grundprinzipien des Roulette-Spiels selbst mit dem besten System nicht überwinden und muss sich folglich schlussendlich geschlagen geben. Indem man immer auf die gleichen Chancen setzt, muss man theoretisch zwar irgendwann Erfolg haben, aber es gibt keine Garantien dafür. Zudem ist es auch fraglich, ob der etwaige Gewinn die Verluste aus den vorherigen Runden ausgleichen kann.

Physikalische Systeme

Beim Online-Roulette sind physikalische Systeme kein Thema, da sie hier nicht umgesetzt werden können. In realen Spielbanken wenden dahingegen viele Spieler solche Roulette-Systeme an und widmen sich vor allem dem Kesselgucken. Indem sie den Lauf der Kugel im Kessel beobachten, können sie unter anderem Kesselfehler ausmachen und auch das Verhalten der Kugel sowie des Roulettekessels analysieren. In der Vergangenheit ist es bereits einigen Spielern gelungen, durch solche physikalischen Systeme beträchtliche Gewinne zu erzielen. Die Casinos sind daher gewarnt. In der Praxis scheitert ein erfolgreiches Kesselgucken daher oftmals. Dies liegt beispielsweise an computergesteuerten Kesseln, leichteren Kugeln, höheren Drehgeschwindigkeiten oder niedrigeren Stegen.

Tipps in Sachen Roulette-Systeme

In Zusammenhang mit Roulette-Systemen ist es wichtig, sich eingehend zu informieren. Zudem sind einige Ratschläge ebenfalls sehr hilfreich und können zu einer erfolgreichen Partie Online-Roulette führen. Dabei geht es allerdings nicht nur darum, das richtige Roulette-System zu finden, sondern auch darum, realistische Erwartungen zu entwickeln. Andernfalls ist eine Enttäuschung vorprogrammiert oder es besteht die Gefahr, Opfer einer Betrugsmasche zu werden. Aus diesem Grund sollten ambitionierte Roulettespieler stets bedenken, dass es sich bei Roulette um ein klassisches Glücksspiel handelt. Die folgenden Tipps können zudem wichtige Hilfestellungen beim Online-Roulette liefern.

Vorsicht vor Gewinngarantien!

Dass Roulette-Systeme den Zweck haben, die Gewinnchancen zu maximieren und den Spieler systematisch zum Erfolg zu führen, liegt auf der Hand. Nichtsdestotrotz müssen sich Roulettespieler vergegenwärtigen, dass Roulette ein Glücksspiel ist und bleibt. Ein dauerhaftes Gewinnen kann es daher selbst mit der besten Strategie nicht geben. Wenn das Roulette-System dies dennoch verspricht und mit regelrechten Gewinngarantien daherkommt, ist folglich Vorsicht geboten. Indem man das Ganze kritisch hinterfragt, erkennt man schnell, dass es sich um leere Versprechen handelt. Von derartigen Systemen und Strategien sollten selbst ambitionierte Spieler Abstand nehmen, denn vermeintlich sichere Roulette-Systeme können auch nicht garantiert zum Erfolg führen. Wird dies dennoch versprochen, grenzt dies schon an Betrug.

Kostenlose Informationen sammeln!

Abgesehen davon, dass viele Systeme und Strategien schlussendlich wenig zielführend sind und erst recht keine dauerhaften Gewinne garantieren können, ist ebenfalls anzumerken, dass das eine oder andere Roulette-System verkauft wird. Spielern wird absolutes Geheimwissen in Aussicht gestellt, das ihnen sagenhafte Gewinne beim Roulette bescheren soll. Am Ende entpuppt sich das Ganze jedoch als heiße Luft. Man sollte also kein Geld für dubiose Strategien ausgeben, sondern online kostenlos Informationen sammeln. Online-Ratgeber, Foren und Erfahrungsberichte liefern Wissenswertes zu den gängigen Roulette-Systemen und sind zudem vollkommen gratis zugänglich. Man muss also kein Vermögen ausgeben, um sich mit dem einen oder anderen System fürs Roulette-Spiel auseinandersetzen zu können.